|   Startseite   |   Flohmarkt   |   Datenschutz-Erklärung   |   Disclaimer   |   Urheberrecht   |   Impressum   |   K o n t a k t   |  

Cookie-Hinweis
--->   An dieser Stelle notiert, bis von BLOGGER ein DSGVO-konformer Cookie-Banner zur Verfügung gestellt wird!   <---
Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Google weitergegeben.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.

21.04.2018

DSGVO für Blogger - II

...
... der Countdown läuft ...






Das Aufstöhnen hallt weiter durch die Bloggerwelt ...



Unaufhaltsam nähert sich der Stichtag 25.05.2018, an dem die EU-DSGVO in Kraft tritt. 

Ich will meinen mir liebgewordenen Blog nicht schließen!
Du ganz sicher auch nicht?!

Es macht mich wütend, dass wir Blogspot-Blogger noch keine Unterstützung durch BLOGGER  -GOOGLE-  erhalten haben.
Die neue Datenschutzverordnung betrifft nicht nur die Gewerbetreibenden - sondern uns ALLE !!!
Und es dauert nicht mehr lange bis zum endgültigen Startschuss ...


HINWEIS in eigener Sache:
Ich bin weder Rechtsberater noch Jurist. Meine hier gemachten Angaben beziehen sich ausschließlich auf meine Recherchen im Netz, die ich zur Hilfestellung für andere Blogger hier notiere.
Trotz sorgfältiger und gewissenhafter Zusammenstellung der Webseiten kann für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben keine Haftung übernommen werden. Die Nutzung der auf den Webseiten zur Verfügung gestellten Inhalte erfolgt auf alleinige Gefahr des Nutzers. Änderungen jederzeit vorbehalten.



D
iese Anpassungen habe ich derzeit bereits in meinem Blog durchgeführt:
- die nachstehende Liste wird weiter aktualisiert -


  • eigene Grafik für header sowie Avatar / Gravatar erstellt
  • SSL-Verschlüsselung - umgestellt auf "https://"
  • Cookie-Hinweis in der Linkleiste unter dem header eingearbeitet
    (vorläufig; bis Blogger einen DSGVO-konformen Cookie-Baustein zur Verfügung stellt)
    Der (noch folgende) Cookie-Banner MUSS im Blog eingearbeitet sein und darf die Links zu den gesetzlichen Hinweisen des Blogs nicht überdecken!
  • Erstellung einer Linkleiste unter dem header mit Datenschutz-Erklärung, Disclaimer, Urheberrecht und Impressum
    (diese Seiten müssen mit maximal 2 Klicks nach dem Aufruf des Blogs erreichbar sein;
    sie sind noch einmal am Fuß der Sidebar aufgeführt)
  • Erstellung der neuen Texten zur Datenschutz-Erklärung, den Disclaimer, zum Urheberrecht sowie für das Impressum erstellt
    Die neuen gesetzlichen Vorgaben besagen, dass die Texte jeweils auf einer separaten Seite stehen und mit maximal 2 Klicks nach Aufruf des Blogs erreichbar sein müssen.
    Außerdem müssen sie von jeder Unterseite des Blogs jederzeit mit einem Klick erreichbar sein.
  • Aktualisierung des Footers
  • Infos zur Linkleiste unterhalb des headers auf allen anderen Stempelgaudi-Blogs eingebracht und diese zum Haupt-Blog verlinkt
  • Entfernung der Gadgets "Follower" und "Blog-Abos"
  • Datenerhebungs-Hinweis durch Blogger bei Kommentaren unterhalb der Posts eingearbeitet
    (vorläufig; bis Blogger einen DSGVO-konformen Kommentar-Baustein zur Verfügung stellt)
  • Leserliste in den Einstellungen gelöscht
  • Social PlugIns deaktiviert
    Das sind die Buttons am Ende eines Posts, um den Beitrag schneller mit Twitter, Facebook & Co zu teilen. Viele dieser kleinen bunten Schaltflächen überwachen ebenfalls den Nutzer und dessen Surfgewohnheiten im Netz.
  • ...
... und das ist noch lange nicht das Ende der Fahnenstange ...


Noch erstellt / durchgeführt werden müssen unter anderem:


  • Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten (Verfahrensverzeichnis)
    in dem alle Vorgänge dokumentiert sind, in denen personenbezogene Daten im Blog verarbeitet werden.
    Das Verfahrensverzeichnis ist nach der DSGVO ein MUSS für alle Blogger und Webseiten-Betreiber.
    ----> Regina Stoiber gibt Infos und stellt ein Muster-Verzeichnis zum downloaden im pdf-Format zur Verfügung
  • Kommentarfelder benötigen jetzt eine Checkbox, die der Kommentierende aktiviert, um sein Einverständnis zu den Datenschutzbestimmungen zu geben
    (der hierfür erforderliche Blog-Baustein wird aktuell von BLOGGER noch nicht bereitgestellt)
  • Kommentare abonnieren ---> auch hier fehlt von Blogger noch der datenschutzkonforme Baustein
  • ...

Die DSGVO ist zu allgemein gehalten, um alle wichtigen Schritte zur Anpassung der Blogs und Webseiten abzudecken. Dies wird die kommende ePrivacy-Verordnung konkreter benennen.
 
Bei meinen Recherchen im Netz habe ich einige interessante Seiten entdeckt, deren Links ich nachstehend notiere:




Sind wir tatsächlich gezwungen, unsere Blogspot-Blogs auf PRIVAT zu schalten - oder aus Frust gar komplett zu löschen ???
Als letzter Ausweg bleibt, zu einem anderen Anbieter zu wechseln ... 

Wenn BLOGGER / GOOGLE  nicht bald tätig werden und uns Blogspot-Blogger entsprechend der EU-DSGVO die dringend notwendige Hilfe und Unterstützung geben, werde auch ich meinen Blog auf PRIVAT schalten.

Mir würde das ebenfalls unendlich leid tun.
Aber ich warte definitiv keine Abmahnung ab!

Das ist alles furchtbar
traurig ... traurig .... traurig ...



19.04.2018

DSGVO als Blogger - I

...
Leute, was für ein Chaos  ...


Die EU-DSGVO ist  -für mich-  so undurchdringlich wie ein Dschungel.
Damit stehe ich nicht alleine auf weiter Flur, denn die Unsicherheit in der Bloggerwelt ist so groß, dass einige kreative Blogs  -traurigerweise-  schon vor dem Stichtag 25.05.2018 geschlossen (auf privat geschaltet) bzw. sogar komplett gelöscht worden sind.

Um sich über die neue EU-DSGVO einen kompletten Überblick verschaffen und diese en detail verstehen oder gar umsetzen zu können, muss man Vollblut-Jurist sein.
Für Laien wie uns Hobby-1-people-blog-friends ist dieses Juristendeutsch kaum verständlich und schon gar nicht im Alleingang für unsere (nicht-gewerblichen) Blogger-blogspot-Blogs umzusetzen und aufzubereiten.

Verständlicher und mit persönlichen Anmerkungen / Erklärungen versehen finde ich z. B. die Veröffentlichung von Melanie und Thomas, die sich mit der neuen Datenschutzverordnung auseinandergesetzt und einen Post hierüber veröffentlicht haben (zwar für wordpress; die Infos auf dieser Seite sind jedoch auch für andere Blogger informativ).
Am Ende des Posts von Melanie und Thomas befinden sich weitere Links zum Thema!    


BLOGGER hüllt sich  -bisher-  in Schweigen, was eine DSGVO-konforme Aktualisierung der Datenschutz-Richtlinien zu den blogspot-Webseiten zugunsten der nicht juristisch versierten Hobby-Blog-Nutzer betrifft.

Bleibt zu hoffen, dass von Blogger die entsprechenden Anpassungen für alle blogspots bis zum Stichtag durchgeführt werden.



Für mich 1-people-hobby-blog-Betreiberin bedeuten die durch die DSGVO geforderten technischen Anpassungsmaßnahmen im Blog eine große Herausforderung.

Dazu gesellt sich die -dauerhafte- und juristisch korrekte Aufarbeitung / Aktualisierung meiner Blog-Haftungs-/Datenschutz-/Impressum-Pflichten. Eine nicht auch nur annähernd erfüllbare Herausforderung -
Von dem immens hohen Zeitaufwand für einen Nichtjuristen will ich erst gar nicht reden.

Datenschutz ist richtig und auch sehr wichtig!
Warum wird es uns Hobby-Bloggern aber so schwer gemacht?
Auch ich pflege meinen Blog seit Jahren mit viel Liebe und Herzblut, freue mich über den Austausch mit kreativen Gleichgesinnten via Kommentarfunktion oder Mail...

Noch hadere ich mit dem Gedanken, meinen Blog zu schließen -dabei war ich mir vor kurzem noch so sicher, es nicht zu tun-.
Auch ich bin hin und her gerissen ...

Ist die ganze Aufregung möglicherweise umsonst?

Gut vorstellbar, dass eher die "großen Fische" von den Kontrollorganen ins Visier genommen werden, als unsere Mini-Hobby-Blögchen.

... Also zuerst einmal tiiiiiief durchatmen...
und die Aktualisierungen von Blogger abwarten.

Es sind ja noch ein paar Tage Zeit bis zum 25.05.2018. 


18.04.2018

...   jetzt wird's  W I L D  ...

...
Glückwünsche für eine frisch gekürte Jägermeisterin

und gleichzeitig zu ihrem 49. Geburtstag


... lautete ein neuer Kartenauftrag, den ich mit Freude erfüllt habe:

Die elegante Kartenhülle wird aus nur einem Blatt Papier (30 x 30 cm)  -ohne Schnitte!-  gefaltet und begeistert mich immer wieder aufs Neue, denn sie ist

denkbar einfach zu fertigen, wirkt dennoch sehr aufwändig und lässt sich herrlich ausgestalten.


Die raffinierte Origami-Falttechnik für diese Kartenhülle mit gleich zwei Einsteckfächern habe ich dir in meinem Blog bereits

-    hier  --->klick!    mit Anleitung
-    hier  --->klick!    mit Anleitungen für verschiedene Größen
-    hier  --->klick!    = Muster-Karten - I    und
-    hier  --->klick!    = Muster-Karten - II

gezeigt.



Heute folgt die nächste Karte. Deren Vorderseite habe ich  -zum Thema passend-  mit einer hübschen großen Hirsch-Büste samt Ehrenkranz versehen.
Die Glückwünsche zur erfolgreichen Meister-Prüfung sollten auf der Karte Vorrang haben. Darum hat sich die Geburtstagszahl  -farblich passend-  einfach in die untere rechte Ecke geschmuggelt ...


Die beiden Einschübe auf der Vorder- und Rückseite habe ich jeweils mit einem Griff zum leichteren Herausziehen versehen (Handstanzer Rounded Tab von Stampin Up).
Der Einschub der Vorderseite trägt den Glückwunsch zum Geburtstag, unter dem genügend Platz ist, damit sich dort viele Gratulanten eintragen können.
Der Einschub auf der Rückseite sollte frei bleiben. Dort möchte die Auftraggeberin einen selbst gefertigten Glückwunsch zur Meister-Prüfung aufbringen.
Die Rückseiten der beiden Einschübe habe ich jeweils mit demselben Holzmotiv-Papier versehen, wodurch die Karten noch etwas mehr an Stabilität gewonnen haben.



















Auf ein Gewehr mit Patronentasche etc. habe ich ganz bewusst verzichtet.
Stattdessen ziert den Hals "meines" Hirsches eine schmucke rote Schleife  :)))


Wenn dir die Origami-Glückwünsche zur bestandenen Jägermeister-Prüfung gefallen, schreibe mir gerne einen netten Kommi unter diesen Post. Ich würde mich sehr darüber freuen.


16.04.2018

03 - Oldies but Goldies ...

...
Auch zum 60. Männer-Geburtstag sehr passend



Du siehst, das kleine Tim Holtz-Vehikerl hat mich noch nicht so ganz losgelassen
-dies ist aber definitiv die vorerst letzte Oldsmobil-Runde- ... *lach*

Eine Karte zum 60. im Format DIN A6 war gewünscht. Diese findest du im 1. Foto ganz oben abgebildet.

Gleich danach entstand die quadratische Glückwunsch-Karte (im 1. Foto untere Reihe).

Last but not least bekam ein 50er-Oldtimer auf seiner Karte sogar eine Garage zum Einparken
(siehe 2. Foto):












Es folgen zwei Innenansichten.
Die erste habe ich bewusst schlicht gehalten.
Sie bietet Platz für viele Unterschriften der Gratulanten:









Ich glaube, die 3 Aufgaben sind recht nett gelöst.

Was meinst du?